Termine für Workshops

Let's talk about Sex - Frühstück im Heilehaus

Montag, 6. Juni 2016

Wieder mal gibt es Mitbringfrühstück im Heilehaus in der Waldemarstraße. Diesmal zum Thema: Über Körper und Sex sprechen ohne Geschlechterzuschreibungen?

Geht das? Wie? Welche Erfahrungen und Versuche habt ihr gemacht? Wie immer bereite ich einen kurzen Einstieg ins Thema vor und danach ist Raum für lockeren Austausch.

Das Frühstück ist von 9:30 bis 12:00 und ich bringe Zucker und Tee mit, ihr den Rest.

Ich freue mich drauf!

nach oben

Sex und Konsens

Samstag, 21. Mai 2016

Sex und Konsens
21. Mai 2016 ~ 10-17:00 ~ Heilehaus, Waldemarstraße 36

Konsens, also Einvernehmlichkeit bedeutet, dass jederzeit alle Beteiligten sicher sein können, dass alle Beteiligten einverstanden sind, mit dem was passiert. Das ist leider nicht selbstverständlich, denn Medien und Gesellschaft zeichnen das Bild von einer wortlosen, „funktionierenden“, linearen (Hetero-)Sexualität, in der einfach getan wird, in der Hoffnung, dass kein Nein kommt.
Aber: NEIN ist super! JA auch!
Leider ist es den meisten von uns nicht in die Wiege gelegt über Bedürfnisse, Wünsche, Lust und Unsicherheiten zu sprechen. Oft geht mindestens eine beteiligte Person über die eigenen oder die Grenzen der anderen Person ohne es zu beabsichtigen, manchmal sogar ohne es zu bemerken. Und es gibt oft zu wenig Gelegenheiten, Aushandlung und Kommunikation in einem sicheren Rahmen zu üben.
In diesem Workshop wird es also um Dinge gehen, die für einvernehmliche Sexualität und Beziehungen nötig sind: z.B. gut bei sich sein, Grenzen fühlen und kommunizieren, herausfinden was man will, mit Körper und Ohr zuzuhören, offen für die andere/n Person/en sein, der eigenen Wahrnehmung trauen, nach Bedürfnissen und Wünschen fragen, Bedürfnisse und Wünsche äußern, über (Un-)Lust und Körper reden, Austausch über Sexualität und sexuelle Themen. Wir werden einzeln, in Kleingruppen und der ganzen Gruppe über Themen reden und spielerisch verschiedene Möglichkeiten ausprobieren auszuhandeln, was geschieht. Dabei machen wir auch körperliche, nicht-sexuelle Spiele und wechseln zwischen Tun, Wahrnehmen und Reflektieren.  Und wir  finden dabei immer mehr Bausteine, die zu einer Konsens-Atmosphäre beitragen.
Dieser Workshop ist offen für alle Geschlechter, weiblich sozialisierte Menschen werden allerdings in der Mehrheit sein. Maximal können 14 Leute teilnehmen.

Die Kosten für den Workshop betragen nach Selbsteinschätzung 70- 120 Euro.

https://www.facebook.com/events/984319091603412/
www.kernforschen.de

 

Anmeldung bei mir
 

nach oben

Let's talk about Sex!

Montag, 2. Mai 2016

Frühstück im Heilehaus

die nächsten Termine sind:

2.Mai "aktiv/passiv: Macht?"

6.Juni "Über Körper reden ohne Geschlechterzuschreibungen?"

4.Juli "Der Sex den ich will..."

 

Die Termine finden statt im Gruppenraum im Heilehaus (3.Etage) und sind offen für Frauen*Lesben*Trans*Inter.

Ich bereite Tee, Zucker und einen Einstieg ins Thema vor. Ihr bringt Frühstückszutaten, Teller, Messer, evtl eure eigenen Themen und eine Spende mit. Nach dem Einstieg ins Thema gibt es einfach einen lockeren Austausch und leckeres Essen.

nach oben

Workshop im Other Nature!

Montag, 11. April 2016

Wünsch dir was!

mehr Infos und Anmeldung bei

http://other-nature.de/news/workshops/

nach oben

Konsens/Einvernehmlichkeit in Sex und Beziehungen

Samstag, 19. März 2016

Im Cafe Fincan, Altenbraker Straße 26

 

Einvernehmlichkeit bedeutet, dass jederzeit alle Beteiligten sicher sein können, dass alle Beteiligten einverstanden sind, mit dem was passiert. Das ist leider nicht selbstverständlich, denn Medien und Gesellschaft zeichnen das Bild von einer wortlosen, „funktionierenden“, linearen (Hetero)Sexualität, in der einfach getan wird, in der Hoffnung, dass kein Nein kommt.

Aber: NEIN ist super! JA auch!

Leider ist es den meisten von uns nicht in die Wiege gelegt über Bedürfnisse, Wünsche, Lust und Unsicherheiten zu sprechen und es gibt oft zu wenig Gelegenheiten, Aushandlung und Kommunikation in einem sicheren Rahmen zu üben.

In diesem Workshop wird es also um Dinge gehen, die für einvernehmliche Sexualität und Beziehungen nötig sind: z.B. gut bei sich sein, Grenzen fühlen und kommunizieren, herausfinden was man will, mit Körper und Ohr zuzuhören, offen für die andere/n Person/en sein, der eigenen Wahrnehmung trauen, nach Bedürfnissen und Wünschen fragen, Bedürfnisse und Wünsche äußern, über (Un-)Lust und Körper reden, Austausch über Sexualität und sexuelle Themen. Wir werden einzeln, in Kleingruppen und der ganzen Gruppe über Themen reden und spielerisch verschiedene Möglichkeiten ausprobieren auszuhandeln, was geschieht. Dabei machen wir auch körperliche, nicht-sexuelle Spiele und wechseln zwischen Tun, Wahrnehmen und Reflektieren.

Offen für alle Geschlechter, weiblich sozialisierte Menschen werden in der Mehrheit sein.

Kosten nach Selbsteinschätzung 70-120 Euro

Anmeldung bei mir

nach oben

Seiten

Newsfeed für die Termine abonnieren abonnieren